DSV Ski Instruktor 2017

18 Teilnehmer haben an Ostern die Ausbildung zum DSV Ski-Instruktor in Angriff genommen. Sie stellten sich den verschiedenen Prüfungen bei teilweise sommerlichem Wetter und perfekten Pistenbedingungen.
Risikomanagement, Biomechanik, die Grundmerkmale des Skifahrens, das Beobachten und Bewerten und vieles mehr stand auf dem Programm. In lockerer Atmosphäre wurden die Themen gemeinsam erarbeitet.
Der DSV Ski-Instruktor als die zweit höchste Lizenzstufe im deutschen Skiverband stellt als weiterführende Ausbildung nach der Grundstufe den nächsten Baustein der Ausbildung im Skilehrwesen dar. Mit der neu erworbenen Kompetenz erlaubt es den Absolventen nun auch Kurse im Fortgeschrittenen und im Könner Bereich der Vereine zu übernehmen.
Die Ausbilder, Stefan Liebl, Michael Rothermel und Sebastian Kaderk wünschen allen Absolventen viel Spaß und Erfolg bei Ihrer Arbeit in den Vereinen und hoffen, dass die sensationelle Stimmung während der Prüfungswoche an so viele Skikursteilnehmer wie nur möglich weiter getragen wird.

Über Sebastian Kaderk

Qualifikation: DSV Skilehrer Im Team seit: 2012