Ehemalige ASV-Ausbilder treffen sich

Am Samstag, 9.4. wollten wir den letzten Schnee nutzen, um uns mit dem gewohnten Sportgerät zu treffen und altes Ausbilder-Garn zu spinnen. Leider mussten im Vorfeld einige „Altgediente“ absagen wie Hans, Melli, Tim und Dieter – und der Michl kam leider auch nicht.

Auch der Wettergott meinte es nicht wirklich gut mit uns – aber davon ließen wir alten „Haudegen“ Charly, Schorre, Joxe und Stephan uns nicht schrecken.

Oben stieß dann noch Robert zu uns und begrüßte uns offiziell im Namen des ASV. Schon bald versuchten wir vergebens, seine Spur und sein Tempo zu halten. Nach 3 langen Kurven war er im Nebel verschwunden und wir trachtelten im Blindflug hinterher. Auch wenn wir die Kante nicht immer trafen und unsere Lage stark nach hinten und innen variierte, hatten wir unseren Spaß im feuchten Firn.

Ehemalige2016
Unsere ehemaligen „Haudegen“ v.l. Joxe, Charly, Stephan und Schorre mit Robert in der Mitte

Beim Mittagessen und dann später beim Kaffee wurden alte Lehrgangsgeschichten aufgewärmt, unser unvergessener Horst Bugler posthum wertschätzt und diverse „Heldentaten“ alter Kollegen glorifiziert.

Beim Abschied waren wir uns einig, dass dieses gelungene Treffen nun jährlich wiederholt werden soll – vielleicht etwas früher (März) – und beim nächsten Mal sicher noch mehr unserer Ausbilderfreunde von damals dabei sein werden.

Stephan Deiner