Eröffnungswochenende

Endlich sind auch wir im Schnee. Nach langem Warten und den sehnsüchtig benötigten ersten Flocken auf dem Pitztaler Gletscher stand letztes Wochenende auch für uns Ausbilder das erste echte Wochenende auf Ski an. Gleich mehrere Lehrgänge waren vor Ort. Die Grundstufensichtung 1, bei der 31 Teilnehmer mit dabei waren, sammelten ihre ersten Erfahrungen mit der Skilehrerthematik. Für uns Ausbilder ist das auch immer wieder ein spannendes Wochenende, die Skilehrerarbeit von der Pike auf zu erklären. Absolute Basisthemen wie die Beschreibung einer Kurve, unsere Bewegungsmerkmale oder der TURI stehen hier auf dem Programm. Bei einem abendlichen Workshop wurden die Dinge des Tages noch einmal anderst aufbereitet und mit großen Plakaten präsentiert.
Außerdem war gleichzeitig der Instructor Empfehlungslehrgang, wo auch noch einige Nachprüfungen von letztem Jahr abgehalten wurden. Wir gratulieren allen bestandenen Nachprüflingen recht herzlich und wünschen euch viel Spaß im Winter als neue Instruktoren! Für alle neuen dient der Lehrgang nicht nur der Einschätzung für das neue Instructor Niveau, sondern ist auch ein super Trainingslehrgang bei dem viel Ski gefahren wird und man sich wertvolle Tipps für den Trainingswinter abholen kann.
Training gab es auch für die X-Structor Leute mehr als genug. Die erschwerten Bedingungen durch die Neuschneemengen am Samstag brachten die Teilnehmer, die auf den DSV Skilehrer trainieren, hier an ihre Grenzen – und das obwohl die Wildspitzbahn immer noch nicht wieder in Betrieb ist. Das intensive Training war das Auftaktwochenende von unserer X-Structor Serie.
Ab nächstem Wochenende starten dann auch die Vereinsfortbildungen – wir freuen uns schon drauf.
Bis dahin,
euer ASV Lehrteam